logo
Im Werk 1
8610 Uster
Tel. 044 941 71 00
info@selbsthilfezentrum-zo.ch

Telefonzeiten:
Montag/Dienstag
13.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch/Donnerstag
09.00 - 13.00 Uhr

Gruppen im Aufbau

drucken 

Bipolar (manisch-depressiv) Erkrankung

Bipolare (manisch-depressive) Erkrankung
Selbsthilfegruppe für Betroffene Frauen und Männer


BIPOLAR- was liegt dazwischen?
Jeder kennt Schwankungen seiner Stimmung. Innerhalb eines bestimmten Ausschlag–Bereichs ist dies vollkommen normal.

Die Höhenflüge der MANIE werden nicht nur vom Umfeld als äusserst belastend und anstrengend erlebt, sondern gerade vom Betroffenen selbst! Spätestens mit dem Absturz in die „Hölle“ der meist darauf folgenden DEPRESSION entstehen quälende Scham- und Schuldgefühle.
Als betroffene werde ich unweigerlich mit den Konsequenzen meines manischen Handelns konfrontiert.
Die manisch-depressive Krankheit hat sehr schlimme Folgen oder Begleiterscheinungen: am Arbeitsplatz, in der Partnerschaft, im Umgang mit anderen, …
Sie wird von grossem Leidensdruck begleitet.

Von aussen wird das Verhalten oft nicht als Krankheitssymptom, sondern als Fehlverhalten interpretiert.

Ich würde mich freuen mit anderen Frauen und Männer in einer Selbsthilfegruppe unsere Erfahrungen, Informationen rund um das Krankheitsbild konstruktiv austauschen uns so von einander gegenseitig profitieren.

Zurück
 

Gruppen im Aufbau

Eltern-Kind-Entfremdung
Bipolar (manisch-depressiv) Erkrankung
Angehörige von Hypomaniekranken


» weiter zu Gruppen im Aufbau
74#68#171#0#0